www.Fiesta-ST.de

Fiesta ST Logo

Fiesta ST - Turbo

Prinzipiell kann man auf so gut wie jeden Sauger einen Turbo setzen. Wenn dieser und der Motor allerdings halbwegs halten sollen, ist es mit dem Verbauen des Turbos nicht getan. Dann sind noch weitaus tiefgreifendere Änderungen nötig, die von den Kosten her nicht zu unterschätzen sind: Die Verdichtung muss in der Regel geändert werden, die Kühlung, das Getriebe, die Kolben, teilweise Lager und etc. Dann muss zu guter Letzt die Elektrik optimiert werden. Für die Haltbarkeit ist man meistens selber verantwortlich. Ob man für ein paar PS mehr einen Turbo verbaut, und finanzielle Belastungen und das Risiko auf verkürzte Haltbarkeit auf sich nimmt, ist jedem selbst überlassen.